Menu

Kommunikation in der Öffentlichkeit - Mein Notizbuch

Tagtäglich stehen Menschen, Unternehmen, Organisationen in der Öffentlichkeit. Und dabei sehen sie gut aus. Und dabei sehen sie schlecht aus.

Dafür gibt es Gründe. Gründe, die man analysieren kann. Und Gründe, aus denen man lernen kann. In meinem Notizbuch finden Sie regelmäßig Beobachtungen und Anmerkungen dazu.

 

Eigenlob stinkt

Ja natürlich müssen wir in der komplizierten Arbeitswelt von heute immer auch ein wenig Werbung für uns selbst machen. Das gehört dazu. Das ist aber nicht ganz einfach. Denn viele Menschen meinen, erstens sei Eigenlob die beste Werbung und zweitens könne man sich selber gar nicht genug anpreisen. Das wird dann schnell peinlich. Schließlich haben wir doch eigentlich schon in unserer Kindheit gelernt, dass Eigenlob stinkt.

weiterlesen

App in die Moderation

Bei der Moderation von Veranstaltungen gibt es immer eine besonders kritische Stelle. Das ist der Moment, in dem die Menschen im Saal die Möglichkeit bekommen sollen, sich mit Fragen an einer Diskussion zu beteiligen. Häufig wollen die nicht. Und wenn einer will, dann ist es gerne der Falsche, jemand, der sich zum Co-Referenten berufen fühlt oder aber komplett am Thema vorbeiredet. Das muss so nicht sein. Denn mithilfe von Apps kann das Publikum heutzutage viel besser eingebunden werden.

weiterlesen

Gaaaanz ruhig

Gerade habe ich einen parlamentarischen Abend in Berlin moderiert. Ich rede gerne mit Politikern. Die sind wenigstens nicht auf den Mund gefallen. Die diskutieren munter miteinander. Da wird es gerne mal kontrovers. Das hat häufig nicht nur Informations-wert, das hat oft auch Unterhaltungswert. Natürlich arbeiten die mit allen Tricks. Heikel wird das nur dann, wenn sie mit Tricks gegen den Moderator arbeiten wollen.

weiterlesen

Zeitnah

Es gibt Wörter, die sind ansteckend. Diese Wörter gab es vor ein paar Jahren noch gar nicht. Dann hat sie irgendwer erfunden. Und immer schneller breiten sie sich aus. In Gesprächen. Und heutzutage besonders gern in Mails. Ein solches Wort ist „zeitnah“. Es ist ein böses Wort. Warum? Ich sag es Ihnen.

weiterlesen

Das richtige Rednerpult

Sicher, niemand wünscht sich zu Weihnachten oder zum Geburtstag ein Rednerpult. Und nein, in der Regel haben Sie bei einem Vortrag nicht mehrere Rednerpulte zur Auswahl. Und selbstverständlich gilt immer der Hinweis, dass Sie sich nicht am Red-nerpult festhalten sollten. Und trotzdem habe ich hier mal ein paar Tipps zum richtigen Rednerpult zusammengestellt.

weiterlesen

Seite 1 von 24 | Einträge: 1 bis 5 von 120

powered by webEdition CMS