20.06.2018

Das Rad neu erfinden

Nein, geht natürlich nicht. Das Rad kann nicht neu erfunden werden. Aber die Werbung für das Rad und für das Radfahren, die kann neu erfunden werden. Ich hab gerade den Radverkehrskongress 2012 in Essen moderiert und dabei ein Beispiel herausragender Öffentlichkeitsarbeit kennengelernt, von dem man auch abseits des Radfahrens viel lernen kann.

Vorgestellt wurde die Kampagne „Radlhauptstadt München“. Die hat zwei Ziele: Radfahren populärer zu machen und sicherer zu machen. Dafür hat die Stadt ein paar Millionen zur Verfügung gestellt. Und die sind wirklich sehr kreativ eingesetzt worden. München hat seinen Radlstar gesucht. Geschäfte sind ermuntert worden, das Rad als Dekorationsgegenstand im Schaufenster zu benutzen. Ja es gab sogar eine Modeschau, bei der die Models den Laufsteg als Radweg nutzten.


Und so reiht sich dort in München kreative Idee an kreative Idee, um ein ganz naheliegendes Thema noch viel populärer zu machen. Mehr gibt es unter Radlhauptstadt München.