Menu

Liebe Paare,

neulich hab ich irgendwo diesen schönen Satz hier gelesen: „Wenn zwei Menschen immerzu der gleichen Meinung sind und das Gleiche wollen, dann ist einer von beiden überflüssig.“ Ich fand den Satz klasse. Meine Frau hat ihm heftig widersprochen. Das war auch gut so, sonst wäre ja am Ende womöglich noch ich derjenige gewesen, der überflüssig wäre.

Andererseits habe ich den Satz „Gegensätze ziehen sich an“ immer bezweifelt. Nehmen wir zum Beispiel mal ein australisches Hängebauchschwein. Das ist sicherlich ein faszinierendes Lebewesen. Das ist sicher auch ganz anders als ich. Das denkt über mich bestimmt genauso. Also zumindest, dass ich ganz anders bin. Aber fühlen das Hängebauchschwein und ich uns angesichts unserer Gegensätze zueinander hingezogen? Doch wohl hoffentlich nicht. Und falls doch, rufe ich den Metzger.

Nein, die wahre Liebe, davon bin ich fest überzeugt, die wabert irgendwo zwischen Harmonie und Ergänzung hin und her. Wenn ich ein Psycho-Onkel wäre, würde ich mir den Satz jetzt gleich patentieren lassen und eine siebenteilige Buchserie zu dem Thema beginnen, die mir bestimmt viel Geld einbringen würde.

Aber leider bin ich ja kein Psycho-Onkel, sondern nur ein Mensch, der gelegentlich ratlos auf seine Mitmenschen schaut. Angeblich werden sich Paare mit zunehmendem Alter ja immer ähnlicher. Bis hin zu den Gesichtszügen immer ähnlicher. Manche Paare können das offenbar gar nicht abwarten, dem Partner immer noch ein wenig ähnlicher zu werden. Die helfen nach.

Und damit sind wir bei dem verblüffenden Phänomen der identischen Regenjacken. Ist Ihnen das auch schon einmal aufgefallen? Wenn der Mann eine blaue Regenjacke mit schwarzen Ärmeln trägt, dann gibt es eine überdurchschnittlich hohe Wahrscheinlichkeit, dass die dazugehörige Frau ihre Dazugehörigkeit ebenfalls durch eine blaue Regenjacke mit schwarzen Ärmeln demonstriert.

Wo ich auch hinschaue sehe ich Paare in Paarjacken. In Rot. In Orange. In Grün. Je knalliger – desto besser. Alle mal herschauen: Wir haben uns gepaart!

Und offenbar muss dahinter ja ein Vorsatz stecken, denn Angebote für zwei identische Regenjacken zum Preis von anderthalb habe ich noch nirgendwo gesehen. Nein, die Paare müssen gemeinsam in Läden stehen und sich verliebt in die Augen schauen und sich sagen: „wenn es in unserer Partnerschaft einmal Regentage geben sollte, dann aber!“
Was ich aber noch nicht verstanden habe: Warum erstreckt sich dieses Phänomen nahezu ausschließlich auf Regenjacken? Weil schlechtes Wetter die Partnerschaft gefährdet? Weil farblich abgestimmte Badehosen und Bikinis noch bescheuerter aussehen? Weil der Verkauf von identischen Hosen gesetzlich untersagt ist?

Schönen Gruß

Tom Hegermann

Mehr über...
Glossen,

powered by webEdition CMS