16.11.2017

Kompetenztreffen Elektromobilität in NRW

Das ist gar nicht so einfach: Einerseits spielt Mobilität in unserem Leben eine immer größere Rolle. Andererseits sind die klassischen Grundlagen dieser Mobilität endlich: Die fossilen Brennstoffe. Und deswegen spielt Elektromobilität eine immer größere Rolle. Hier in Nordrhein-Westfalen wird intensiv daran gearbeitet, das Land zum Zentrum der Elektromobilität zu machen. Das stand auch im Mittelpunkt des von mir moderierten Kompetenztreffens in Köln.

Drei zentrale Themen

Drei Schwerpunkte standen im Mittelpunkt dieser Tagung mit 300 Teilnehmern. Zunächst ging es um Nordrhein-Westfalen als Land der Elektromobilität. Mit dabei auch Prof. Günther Schuh, Vater des Streetscooters und das Elektromobils e.Go. Anschließend wurde das Thema aus Sicht von Global Playern beleuchtet. Wie muss Elektromobilität in Gesamtkonzepte eingebettet sein? Welche Rolle spielt künftig die Herrschaft über die Daten? Wie werden sich die Antriebe entwickeln? Und abschließend wurde über aktuelle Rahmen- und Forderbedingungen informiert.

Herausforderung Mobilität

Dabei ging es nicht nur um Fahrzeuge. Intensiv haben wir auch darüber informiert und diskutiert, wie Elektroautos künftig eingebettet sein müssen in komplette Mobilitätsketten, welche Rolle Vernetzung spielen wird und wie sich grundlegend das Geschäft der Autohersteller und der Automobilzulieferer verändern wird, aber auch, wie sehr die Kommunen in der Zukunft gefordert sein werden, von sich aus Mobilität zu gestalten und dabei immer wieder neue Wege zu gehen.