Tipps und Tricks

Hier finden Sie praktische Tipps zu allen wichtigen Bereichen der Arbeit in der Öffentlichkeit und mit der Öffentlichkeit.

Zur Zeit sind 21 Einträge in dieser Kategorie vorhanden.

Wie kurz muss ich mich fassen?

Im Radio und im Fernsehen ist für Sie nie soviel Zeit, wie Sie gerne hätten. Daran können Sie nichts ändern. Darauf können Sie sich nur vorbereiten. Darauf müssen Sie sich vorbereiten. Und deswegen müssen Sie auch die Rahmenbedingungen kennen.

weiterlesen

Welche Krawatte ist im Fernsehen die richtige?

Was für eine läppische Frage, werden Sie jetzt womöglich denken. Durchaus nicht. Denn Krawatte ist noch lange nicht gleich Krawatte. Und mit der falschen Krawatte können Sie eine Menge verkehrt machen.

weiterlesen

Was ziehe ich im Fernsehen an?

Über Ronald Reagan hat es während seiner Präsidentschaft immer wieder kritische Berichte gegeben. Als ein Mitarbeiter sich mit Reagan gemeinsam einmal einen besonders bösen Bericht im Fernsehen anschaute, machte der Mitarbeiter sich angesichts der möglichen Reaktion des Präsidenten große Sorgen. Reagan aber zeigte sich als alter Hollywood-Profi und sagte: „Der Text ist doch egal. Es waren zweieinhalb Minuten tolle Bilder von mir. Das zählt.“ Und in der Tat urteilen unsere Augen oft schneller und nachhaltiger als unsere Ohren. Gerade im Fernsehen. Wie also ziehen Sie sich für ein Fernseh-Interview richtig an?

weiterlesen

Vermeiden Sie Monologe

Ein Interview ist kein Vortrag. Ein Interview ist ein Gespräch unter besonderen Rahmenbedingungen. Und es ist ein Gespräch unter einem besonderen Zeitdruck. Trotzdem ist es ein Gespräch. Und in dem sind Monologe unerwünscht. Und glauben Sie nicht, sich durch Monologe vor kritischen Fragen schützen zu können.

weiterlesen

Keine Radio-Interviews mit dem Handy geben

Sicher, heutzutage haben auch Handy-Gespräche meist ausgesprochen gute Qualität. Gelegentlich sogar eine bessere als Festnetz-Gespräche. Und trotzdem ist dringend davon abzuraten, auf dem Handy ein Interview zu geben.

weiterlesen

Natürlich gibt es coole Socken. Je größer die Herausforderung ist, desto ruhiger werden sie. Ein Vortrag? Ein Interview? Aber immer. Aber gerne. Wobei die Fähigkeiten übrigens nicht unbedingt in einem vernünftigen Verhältnis zum Selbstbewusstsein dieser Leute stehen müssen.

weiterlesen

Haben Sie die Fakten wirklich parat?

Natürlich gehört es zu Ihrem Job, sich in Ihrem Arbeitsfeld viel, viel besser auszukennen als der Journalist, der Sie interviewen wird. Und trotzdem können Sie nicht alles wissen. Gerade dann, wenn es voraussehbar um kritische Fragen gehen wird, müssen Sie sicherstellen, dass Sie auch wirklich jede Frage beantworten können.

weiterlesen

Die Vor- und die Nachteile von Telefoninterviews im Radio

Radio hat einen großen Vorteil. Es ist blitzschnell. Und im Gegensatz zum Fernsehen ist der technische Aufwand minimal. Im Zweifelsfall reicht ein Telefon, um ein Interview geben zu können. Das ist ein großer Vorteil. Das ist aber auch ein Nachteil.

weiterlesen

Brauche ich als Mann im Fernsehen eigentlich eine Krawatte?

In vielen Berufen gehört die Krawatte zur Standardbekleidung. In immer mehr Berufen aber eben auch nicht. Sollte ich mir für ein Fernseh-Interview trotzdem eine Krawatte umbinden?

weiterlesen

Aber kann ich nicht doch etwas gegen Lampenfieber tun?

Lampenfieber ist schrecklich. Und Lampenfieber ist wichtig. Weil es Konzentration bedeutet. Profis wissen irgendwann, wie wichtig es ist, vor einem Auftritt, vor einer Rede, vor einer Präsentation und eben auch vor einem Interview Lampenfieber zu haben. Als Zeichen dafür nämlich, dass sie die bevorstehende Aufgabe auch wirklich ernst nehmen. Aber dieses Wissen macht das Lampenfieber natürlich trotzdem nicht einfacher. Können Sie also nicht vielleicht doch etwas gegen das lästige Lampenfieber tun?

weiterlesen

Seite 2 von 3 | Einträge: 11 bis 20 von 21