Keine Radio-Interviews mit dem Handy geben

Sicher, heutzutage haben auch Handy-Gespräche meist ausgesprochen gute Qualität. Gelegentlich sogar eine bessere als Festnetz-Gespräche. Und trotzdem ist dringend davon abzuraten, auf dem Handy ein Interview zu geben.

Heutzutage sind wir immer und überall erreichbar. Und deshalb können Sie auch immer und überall ein Interview geben. Jedenfalls fürs Radio. Das Handy macht es möglich. Aber nicht selten endet ein solches Interview unmöglich.

Ich selber habe zum Beispiel mal den ehemaligen CDU-Generalsekretär Heiner Geissler interviewt. Der benutzte ein Handy. Und er saß in einem Taxi. Was prompt dazu geführt hat, dass sich irgendwann der Taxifahrer zu Wort meldete. Mit der schönen Frage: „Soll ich die nächste Straße rechts abbiegen?" Worauf Heiner Geissler erst einmal in seinen Unterlagen nach der Wegbeschreibung suchen musste. Den Rest des Interviews konnte man getrost vergessen. Auch wenn es zugegeben einen erheblichen Unterhaltungswert hatte.

Jede Brücke wird zum Problem. Jeder Tunnel kann das Gespräch unterbrechen. Und an öffentlichen Orten, etwa auf Bahnhöfen oder auf Flughäfen, können Sie jederzeit durch lautstarke Durchsagen oder durch brüllende Kinder unterbrochen werden.

Und selbst in geschlossenen Räumen kann das Handy zu Problemen führen. Gerade in großen Kongress-Gebäuden etwa ist der Empfang an vielen Stellen kritisch.

Deswegen sollten Sie nie Interviews mit dem Handy geben.

Mehr über...
Tipps, Interviews, Radio,