19.04.2018

Und tschüss!

Der weltweit erfolgreiche deutsche Software-Konzern SAP kriegt schon wieder einen neuen Chef. Jetzt sogar wieder zwei. Der alte hat sich nicht lange gehalten. Leo Apotheker hatte ein Problem.

Der Mann hat in kürzester Zeit eine Menge Fehler gemacht. Die Preise erhöht. Die Kunden vergräzt. Und dann hatte er in den eigenen Reihen auch noch einen ganz besonderen Ruf. Nämlich den der Arroganz. Arroganz gegenüber den Mitarbeitern. Als ihm jetzt der Aufsichtsrat erklärte, dass sein Vertrag nicht über das Jahresende hinaus verlängert würde und er daraufhin beschloss, lieber sofort zu gehen, hat der den Mitarbeitern noch eine letzte E-Mail geschickt.

Und in der steht dieser Satz hier drin: „Meine Kommunikation mit Ihnen war nicht immer optimal." Hätte er das nur ein wenig eher gemerkt, hätte er womöglich deutlich länger bleiben können. Was deutlich macht, dass Kommunikation nicht nur eine Aufgabe nach außen ist. Es ist vor allem eine auch nach innen. Wer die interne Kommunikation nicht beherrscht, der kriegt über kurz oder lang mit der externen auch Probleme.

Mehr über...
Notizbuch,