14.01.2014

Sauber

In der Öffentlichkeitsarbeit geht es immer um Bilder. Darum, eine bildhafte, einprägsame Formulierung zu finden. Oder aber darum, tatsächlich ein Bild zu finden, das einen Sachverhalt oder eine Meinung klar und deutlich und vielleicht ja sogar noch originell darstellt. Eine saubere Lösung eben. So wie die Klobürste, die derzeit kreuz und quer durch Hamburg getragen wird und bundesweit Schlagzeilen macht.

Man muss die Meinung nicht richtig finden, dass Politik und Polizei in den vergangenen Wochen in Hamburg in der Auseinandersetzung mit linken Demonstranten massiv überreagiert haben. Mit der Einrichtung von sogenannten Gefahrenzonen, in denen Poliisten ohne Verdacht kontrollieren durften, hatte der Streit allerdings eine neue Dimension erreicht.

Dagegen kann man lautstark und wortgewaltig protestieren. Oder aber mit einer Klobürste. Die nämlich hatten übereifrige Polizisten bei einer Kontrolle als potentielle Schlagwaffe beschlagnahmt. Und damit war das Symbol für den Protest gefunden. Ein Bild, mit dem sich eine Überreaktion effektvoll anprangern lässt.

Und deswegen wird die Klobürste als Zeichen des Protestes und des Widerstands jetzt kreuz und quer durch Hamburg getragen. In etlichen Läden sollen die Bürsten schon ausverkauft sein. Auch so geht Öffentlichkeitsarbeit.

 

Mehr über...
Öffentlichkeitsarbeit,