19.04.2018

Alles neu

Nein, ist es natürlich nicht. Im neuen Jahr. Aber zumindest ein guter Vorsatz in Sachen Öffentlichkeitsarbeit, der schadet nix. Auch nicht als Vorsatz für das neue Jahr.

Ich predige das hier regelmäßig. Und ich predige es aus der Sicht eines Journalisten. Sie müssen uns nicht mögen. Aber mit uns leben müssen Sie trotzdem. Als Vertreter von Parteien und Verbänden, von Vereinen und Unternehmen. Und in diesen Organisationen haben Sie ein Interesse, möglichst gut in der Öffentlichkeit präsent zu sein.

Dazu gibt es viele Tipps und Tricks und dicke Bücher. Aber an einer Sache kommen Sie nicht vorbei. Und das ist Ehrlichkeit. Ehrlichkeit in der Kommunikation in der Öffentlichkeit und mit der Öffentlichkeit und mit uns Journalisten als Vertretern der Öffentlichkeit. Es ist und bleibt nämlich ganz einfach – auch im neuen Jahr 2011: Wenn Sie fair mit uns umgehen, dann gehen wir in der Regel auch fair mit Ihnen um. Ja, ich weiß, Ausnahmen bestätigen die Regel. Auf beiden Seiten.

Mehr über...
Notizbuch,